Trachten

 

„Kleider machen Leute“, sagen wir noch heute!

Festkleidung und Trachten werden von uns mit viel Liebe zum Detail gepflegt und gern öffentlich getragen. Unsere Sammlung wurde ab 1980 aufgebaut. Sie besteht aus Kleidung, die für den Lengericher Raum ab 1840 typisch war. Die Sammlung wird laufend gepflegt und ergänzt.

Bei Brauchtumsfesten in Lengerich und Umgebung, Stadtfesten und Feiern tragen wir die Trachten.

Einzelstücke befinden sich in einer Dauerausstellung in der Stadtbibliothek, Rathausplatz 1.

Machen Sie bitte auch mit! „Kleider machen Leute“. Sie sind herzlich willkommen.

Ansprechpartnerinnen:
Bärbel Schliek  
Telefon (0 54 81) 77 14
Ilse Niemeier  
Telefon (0 54 81) 65 56

 

Zur Trachtengruppe gesellt sich gern der Kiepenkerl. In einer aus Holz und Korbgeflecht bestehenden Rückentrage, der Kiepe, trug früher der umherziehende Händler u. a. Nahrungsmittel wie Eier, Milchprodukte und Geflügel in die Städte.  Im Gegenzug versorgte er die ländlichen Gebiete mit Salz, Waren und Nachrichten. Sie gehörten zum „Fahrenden Volk“.

Der Kiepenkerl des Heimatvereins trägt „im Dienst“ die traditionelle Tracht des Tecklenburger Landes. Er präsentiert sich im blauen Leinenkittel, rotem Halstuch und trägt eine Mütze. Wanderstab und lange Pfeife gehören dazu. Selbstverständlich hat er Holzschuhe an den Füßen. Mit dem Inhalt der Kiepe erfreut er die Leute und schenkt gern auch mal einen ein.

Unser Kiepenkerl:
Günter Tierp  
Telefon (0 54 81)76 00

 

© 2017 Heimatverein Lengerich e.V.

Please publish modules in offcanvas position.