Plattdeutsch

 
Plattdütsk in Ähren!
Leiwe Lüe, folget usen Raut: Schlaut nich de Modersprauke daut.
Hault Plattdütsk män olltiet in Ähren, sülwest use Härgott höäd et gäden.
Un dat ist sicher un gewiss, dat dat Plattdütsk dat Reellste un Öllste is!

 

Die Plattdeutsche Gruppe des Lengericher Heimatvereins bietet monatlich zwei Zusammenkünfte – jeweils donnerstags – im Heimathaus an. Nachmittags findet von 14.30 – 16.30 Uhr der „Küerüörnern“ mit Kaffee und Kuchen statt. Eine Woche später haben Berufstätige und „Nachtschwärmer“ die Möglichkeit, von 19.00 – 21.00 Uhr den „Küeraubend“ zu besuchen. Dann gibt es etwas Herzhaftes zu essen und je nach Jahreszeit kalte Getränke oder Tee.

Bei den Zusammenkünften der „Plattdeutschen“ kommt Allgemeines zur Sprache, es wird aus plattdeutschen Büchern vorgelesen und – ganz wichtig: Es werden Döhnkes vorgetragen. Der Humor steht an erster Stelle.

Seit etlichen Jahren bieten Mitglieder der Plattdeutschen Gruppe ehrenamtlich Plattdeutschunterricht in Lengericher Schulen (Grundschulen) an. Die Kinder werden auch auf den alle zwei Jahre stattfindenden Plattdeutschen Lesewettbewerb des Kreises Steinfurt vorbereitet. Es gilt, die alte  -  langsam untergehende  - Gebrauchssprache, das Westfälische Platt, in ihren örtlichen Dialekten zu erhalten und an nachfolgende Generationen weiterzugeben.
Im Juli ist Sommerpause in der Plattdeutschen Gruppe. Einmal im Jahr wird ein Ausflug zu Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung gemacht.

Die Organisatoren freuen sich immer über Menschen, die an der schönen, alten Sprache Freude haben.

Kontaktadressen:  
Hans-Dieter Welp Telefon (0 54 81) 61 20
Gerda Zirbes Telefon (0 54 81) 39 13
Gerda Schmedt Telefon (0 54 81) 3 72 90
Reinhard Wiethölter Telefon (0 54 81) 3 71 75

 

© 2017 Heimatverein Lengerich e.V.

Please publish modules in offcanvas position.